Lesen Sie weiter

Das Traumlos: Eintracht gegen Inter

Über das Gesicht von Vorstand Axel Hellmann huschte ein kurzes Lächeln, als Eintracht Frankfurt das Traumlos Inter Mailand für das Achtelfinale in der Europa League gezogen hatte. Und auch Trainer Adi Hütter war die Vorfreude auf die nächste Europa-Party im Duell mit dem 18-maligen italienischen Meister anzusehen. „Das ist eine tolle Paarung.
  • 101 Leser

70 % noch nicht gelesen!