Lesen Sie weiter

Umstrittener Millionenfund gehört dem Kloster

Der jahrelang umstrittene Millionenfund im Kloster Neresheim (Ostalbkreis) gehört inzwischen zweifelsfrei der Mönchsgemeinde. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat einen Einspruch in letzter Instanz abgelehnt. Ein früherer Abt des Benediktinerklosters hatte 4,3 Millionen Euro heimlich auf einem Wertpapier- und einem Spendenkonto gebunkert. Nach
  • 142 Leser

34 % noch nicht gelesen!