Lesen Sie weiter

Schwerer Sturm auf Kreta

Während hierzulande Frühling herrscht, bestimmt Regenwetter weite Teile des Mittelmeerraums.
Bei Sturm und heftigem Regen hat es auf der Touristeninsel Kreta zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage einen Toten gegeben. Außerdem wurden erhebliche Schäden angerichtet. Die Feuerwehr entdeckte am Dienstag die Leiche eines 61-jährigen Hirten, der seit Montag vermisst worden war. Er sei von einem Hochwasser führenden Bach erfasst worden, berichtete
  • 271 Leser

76 % noch nicht gelesen!