Lesen Sie weiter

Mitte April ist auf Gmünds Bauernmarkt Schluss

Handel Die letzten drei Marktbeschicker nennen mehrere Ursachen fürs Aufgeben.

Schwäbisch Gmünd. „Wir hören nicht auf, weil es sich nicht mehr lohnt“, sagt Ulrich Munz, der auf dem Gmünder Bauernmarkt Brot, Hefezopf, Kuchen, Wurst und Kartoffeln verkauft. Die Gründe, weshalb Munz, Albrecht Bauer und Lise Kettner am Freitag, 12. April, zum letzten Mal ihre Produkte anbieten, sind andere. Den Ausschlag gab Albrecht

83 % noch nicht gelesen!