Lesen Sie weiter

Diakonie Stetten will im Ort ankommen

Wohnen Die Einrichtung möchte nächstes Jahr in der Willy-Schenk-Straße einen Neubau für 24 Menschen mit Behinderung errichten. Ortschaftsrat Rehnenhof/Wetzgau befürwortet das.

Gmünd-Rehnenhof/Wetzgau

Der Stadtteil erwartet 24 neue Bürger, die vom Elisabethenberg in die Willy-Schenk-Straße ziehen sollen. Es sind Menschen mit Behinderung, die in einem neuen Wohnprojekt der Diakonie Stetten ein Zuhause finden werden. Am Freitag stellten Helmut Seibold und Julia Oswald von der Diakonie Stetten das Projekt im Ortschaftsrat Rehnenhof/Wetzgau

88 % noch nicht gelesen!