Lesen Sie weiter

Babywiegen: Rückruf nach Todesfällen

Dutzende Kinder kommen darin ums Leben. Jetzt reagieren die US-Behörden und der Hersteller.
Der amerikanische Spielzeughersteller Fisher-Price hat weltweit Millionen von Babywiegen zurückgerufen. Das teilten die US-Verbraucherschutzkommission CPSC und der Hersteller mit. Anlass waren Berichte über Todesfälle, bei denen sich Säuglinge in der Wiege umgedreht hatten. Betroffen sind rund 4,7 Millionen Exemplare der „Rock 'n Play Sleepers“.
  • 220 Leser

82 % noch nicht gelesen!