Lesen Sie weiter

Sterbehilfe-Verbot auf dem Prüfstand in Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über die Zulässigkeit organisierter, geschäftsmäßiger Hilfe. Kläger fordern ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben.
Ohne Unterstützung des Schweizer Parallelvereins hätte die „Sterbehilfe Deutschland“ längst Insolvenz anmelden müssen, sagt Roger Kusch. Der Verein des früheren Hamburger Justizsenators bot früher Sterbehilfe an, genauer: Assistenz beim Suizid. Dabei wird Sterbewilligen, etwa unheilbar Kranken, ein todbringendes Mittel überlassen. Anders
  • 494 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel