Lesen Sie weiter

Später Passverlust

Bis zu zehn Jahre nach der Einbürgerung kann jemand den deutschen Pass verlieren, wenn er über seine Herkunft gelogen hat. Dies sieht ein Reformentwurf des Bundesinnenministeriums für das Staatsangehörigkeitsrecht vor. Bisher gilt eine Fünf-Jahres-Frist.
  • 219 Leser

0 % noch nicht gelesen!