Lesen Sie weiter

Europawahl Rechte kämpfen nicht gemeinsam

Das neue Rechtsaußen-Bündnis für die Europawahl tritt ohne gemeinsame Kampagne an. „Wir gehen nicht mit einem gemeinsamen Programm in die Europawahl, das Projekt ist noch im Entstehen“, sagte Mitbegründer und AfD-Chef Jörg Meuthen. „Jeder fährt seine nationale Kampagne und versucht, so viele Stimmen wie möglich zu holen“, fügte
  • 136 Leser

25 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel