Appell: Sportvereine nicht überfordern

Vereinssport Stadtverbands-Vorsitzender Ulrich Rossaro fordert staatliche Hilfe.

Aalen. Großes Lob für, aber auch viel Tadel an die staatliche Unterstützung für Sportanlagen bestimmten den Verlauf der Hauptversammlung des Stadtverbandes der sporttreibenden Vereine Aalen. Dank sagte der Vorsitzende Ulrich Rossaro vor rund 30 Vereinsvertretern im Vereinsheim des SSV Aalen der Stadt für die großzügige finanzielle Hilfestellung bei Projekten wie den Kaltsporthallen in Hofherrnweiler und Dewangen, der Sanierung der Galgenberg- und THG-Halle sowie bei der Fusion der DJK und des MTV Aalen und des TSV Wasseralfingen zur Aalener Sportallianz.

Im gleichen Atemzug betonte er im Namen des Dachverbandes mit zigtausenden Mitgliedern,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: