Lesen Sie weiter

Gmünds Linke kritisieren „Selbstinszenierung“ des OB

Einhorn-Diskussion Stadtsprecher weist Vorwürfe zurück und betont Richard Arnolds Engagement für Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Die Fraktion und der Ortsverband der Linken betrachten den Auftritt von Linke-Stadträtin Cynthia Schneider bei der Eröffnung der Remstal-Gartenschau als „unglücklich“ und bedauern diesen. Dies erklärten Fraktionssprecher Sebastian Fritz und Ortsvorstandssprecher Alexander Relea-Linder. Gleichzeitig kritisieren sie Oberbürgermeister

  • 4
  • 443 Leser

90 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel