Lesen Sie weiter

Aus dem Bauausschuss

Am besten belassen

Schwäbisch Gmünd. Der für Taxis vorgesehene Standstreifen am Bahnhof werde von den Personenbeförderern fast nie genutzt, dafür umso häufiger von Privatleuten, die andere zum Bahnhof bringen oder abholen. Ob man den Streifen dann nicht als Kiss-and-ride-Zone ausweisen solle, fragte CDU-Stadtrat Albert Stadelmaier. Bürgermeister Julius Mihm bestätigte

41 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel