Lesen Sie weiter

„Diese Fabrik wird eine Innovation“

Interview Andreas Lutz, Leiter des Standorts von TE Connectivity in Wört und Dinkelsbühl über die 50 Millionen Euro schwere Investition, die für den gesamten Konzern extrem wichtig ist.

Wört

TE Connectivity investiert in Wört 50 Millionen Euro in eine Fabrik. Damit will der Konzern zu einem führenden Zulieferer für Hybrid- und Elektro-Autos werden. Im Gespräch erklärt Standortleiter Andreas Lutz die Hintergründe.

Herr Lutz, warum ist die neue Fabrik, die Ihr Konzern für 50 Millionen Euro in Wört baut, so wichtig für TE - und den

  • 232 Leser

93 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel