Lesen Sie weiter

Das Ziel: eine beinahe ampelfreie Stadt

Verkehr Stadträte stimmen aber vorerst zu, in den Betrieb der Ampeln zu investieren.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Stadtverwaltung plant, 125 000 Euro in den Betrieb der Ampeln zu investieren. Konkret in ein Update des Verkehrsrechners, der die Lichtsignalanlagen steuert. Der aktuelle Verkehrsrechner ist laut Stadtverwaltung seit fünf Jahren im 24-Stunden-Betrieb im Einsatz und habe damit seine Lebensdauer erreicht. Außerdem sei die

  • 1

84 % noch nicht gelesen!