Lesen Sie weiter

AfD

Jörg Meuthen kaltgestellt

Sein Kreisverband schickt den Bundeschef nicht zum Parteitag.
Der AfD-Kreisverband Ortenau hat den Ko-Bundesvorsitzenden der Partei, Jörg Meuthen, nicht als Delegierten für den Bundesparteitag im November gewählt. Somit darf er nicht über den neuen Parteivorstand abstimmen. Als Grund für die Niederlage gilt Meuthens Kritik am rechtsnationalen „Flügel“ um Björn Höcke und an Doris von Sayn-Wittgenstein.
  • 221 Leser

36 % noch nicht gelesen!