Lesen Sie weiter

„Eitelkeit und Machtmissbrauch“

Ein Bluttest, der Brustkrebs erkennt? Die angebliche Weltsensation aus Heidelberg wurde zum Skandal. Das Urteil einer Untersuchungskommission fällt vernichtend aus.
Man möchte nicht in der Haut von Christof Sohn stecken. Der Chef der Universitätsfrauenklinik gilt als Hauptverantwortlicher im Heidelberger Bluttest-Skandal: Er drängte zu einer voreilig einberufenen Pressekonferenz, schlug diverse Warnungen in den Wind, setzte die erfolgreiche Forscherin Rongxi Yang ab, holte den fachfremden Investor Jürgen Harder
  • 235 Leser

92 % noch nicht gelesen!