Lesen Sie weiter

Mehr Klagen eingereicht

Die Übernahme von Monsanto macht dem Konzern mehr Probleme.
Der Agrarchemie-Konzern Bayer sieht sich in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter der Tochter Monsanto mit Klagen von rund 18 400 Klägern konfrontiert – rund 5000 mehr als im April. Der Dax-Konzern bezeichnete bei der Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal den Jahresausblick als „zunehmend

60 % noch nicht gelesen!