Lesen Sie weiter

Frau und Tochter ermordet?

Im Münchner Vermisstenfall belasten Blutspuren an Wohnungsgegenständen den Familienvater.
Eine vermisste 41-jährige Münchnerin und ihre 16 Jahre alte Tochter scheinen tot zu sein. Das teilt die Polizei mit, nachdem sie in einem Waldstück eine Schmutzfangmatte und einen Teppich mit Blut der beiden gefunden hat. Sie stammen aus der Wohnung der Familie. Derzeit steht der 44-jährige Ehemann und Stiefvater im Verdacht, seine Angehörigen umgebracht
  • 155 Leser

77 % noch nicht gelesen!