Lesen Sie weiter

Mehrausgaben kein Risiko

Manager Armin Veh hat die unerwartet hohen Transferausgaben des Bundesliga-Aufsteigers 1. FC Köln verteidigt: „Wir haben das Budget überzogen. Da wir aber über gutes Eigenkapital verfügen, gehen wir nicht ins Risiko.“ Die Kölner haben knapp 20 Millionen Euro und damit 10 Millionen mehr als geplant in Neuzugänge investiert. Metzelder als

34 % noch nicht gelesen!