Lesen Sie weiter

Kurz und bündig

Suppe essen und Gutes tun

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. „Kochen für Menschen in Not“ heißt es am Sonntag, 18. August, beim Suppenstern im Wetzgauer Himmelsgarten. Margret Schnürle-Baier und das Eine-Welt-Team der katholischen Kirchengemeinde Wetzgau- Rehnenhof nutzen die Gelegenheit, die Gäste mit einer Gemüsesuppe zu verköstigen. Ab 12 Uhr (bei Regenwetter im Kuhstall) wird serviert.

28 % noch nicht gelesen!