Lesen Sie weiter

Wespels Wort-Wechsel

Krypta, Grotte und Gruft

Manfred Wespel über dunkle Orte unter der Erde

Manche Wörter aus fremden Sprachen entlehnen wir zweimal; eine frühe Entlehnung wird meist dem Deutschen angepasst, die spätere dann oft unverändert übernommen. So wurde das griechisch-lateinische crypta, das einen unterirdischen Gang, ein Gewölbe, eine Grotte oder Gruft bezeichnete, über das spätlateinische crupta und das italienische grotta ins Deutsche

75 % noch nicht gelesen!