Lesen Sie weiter

Rechnungshof: Schlechtes Zeugnis für Eisenmann

Gutachter sehen als Grund für das Scheitern der digitalen Bildungsplattform „Ella“ vor allem Versäumnisse seitens des Kultusministeriums.
Der Rechnungshof Baden-Württemberg lastet das Scheitern der als „digitales Leuchtturmprojekt“ angekündigten Bildungsplattform „Ella“ vorrangig Fehlern des Auftraggebers an: dem von CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann geführten Kultusministerium. Das geht aus dem 85-seitigen Gutachten der obersten Prüfbehörde des Landes
  • 5
  • 247 Leser

83 % noch nicht gelesen!