Lesen Sie weiter

Pop und Funk aus dem Giftschrank

Mit „Rubberband“ wurde nun ein Album von Miles Davis veröffentlicht, das dieser einst im Tonarchiv abgelegt hatte.
Die Richtung stimmte, der Weg nicht. Miles Davis will Mitte der 80er Jahre nach seinem das Business erschütternden Wechsel von Columbia zu Warner Zeichen setzen, sich neu erfinden. Er spürt wieder diese Energie, er fühlt den Aufbruch in sich. Vorbei die Zeit des chronischen Schmerzes und der Selbstzweifel. Er hat noch etwas zu sagen. Dafür ist allerdings
  • 107 Leser

82 % noch nicht gelesen!