Lesen Sie weiter

Weiter Rätselraten um Asbestfund in der EATA

Expertensuche An verschiedenen Stellen werden Proben genommen und untersucht. Das dauert noch Wochen.

Ellwangen. Die Arbeiten im „Z-Bau“ der alten Kaserne ruhen. Wo die über 15 Millionen Euro teure EATA (Europäische Ausbildungs- und Transferakademie) einziehen soll, ist zurzeit nur ein einzelner, in einen Schutzanzug gehüllter Mann unterwegs und schaut, wo sich noch Asbest verbergen könnte.

Ein Asbestfund bei routinemäßigen Kontrollen durch

85 % noch nicht gelesen!