Lesen Sie weiter

13 Zentimeter lange Gefahr für Fußgänger

Sicherheit Am Gmünder Königsturm ragte ein Vierkantstahl hervor. Die Stadt hat reagiert und ihn „umgehend entfernt“.

Schwäbisch Gmünd. Knapp 13 Zentimeter Stahl haben die Gmünder Stadtverwaltung beschäftigt. Passanten war kürzlich am Gemäuer des Königsturms in etwa einem Meter Höhe ein hervorstehender Vierkantstahl aufgefallen, der für Fußgänger und Radfahrer zum Problem werden könnte. „Wir haben die Gefahr ebenfalls erkannt“, sagt Stadtsprecherin

  • 148 Leser

80 % noch nicht gelesen!