Lesen Sie weiter

EU-Rechnungshof Zu wenig Geld für Verteidigung

Die EU-Staaten müssten nach Einschätzung des Europäischen Rechnungshofs mehrere hundert Milliarden Euro investieren, um sich in der Verteidigung unabhängig vom Nato-Partner USA zu machen. Die militärischen Fähigkeiten in der EU seien in den vergangenen Jahren durch zu geringe Investitionen und Kürzungen der nationalen Verteidigungshaushalte beeinträchtigt
  • 178 Leser

16 % noch nicht gelesen!