Lesen Sie weiter

West-Einfluss im Osten schwindet

Nirgendwo in Deutschland sind so viele Betriebe in Familienhand wie in den neuen Bundesländern.
Der Einfluss westdeutscher Eigentümer auf ostdeutsche Familienunternehmen ist einer Studie zufolge deutlich zurückgegangen. Zuletzt hatten noch bei einer von zehn Firmen mit mindestens 250 Beschäftigten ausschließlich westdeutsche Unternehmer das Sagen. Das geht aus Berechnungen des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hervor.
  • 188 Leser

75 % noch nicht gelesen!