Lesen Sie weiter

Land soll Arzt entschädigen

Gericht verurteilt Niedersachsen dazu, 1,1 Millionen Euro zu zahlen.
Ein im Göttinger Transplantationsskandal freigesprochener Chirurg soll mit mehr als einer Million Euro vom Land Niedersachsen entschädigt werden. Das entschied das Landgericht Braunschweig in einem Zivilverfahren. Das Land müsse dem Mediziner rund 1,1 Millionen Euro zahlen, sagte der Richter. Der 51-Jährige habe einen Verdienstausfall wegen
  • 162 Leser

44 % noch nicht gelesen!