Lesen Sie weiter

Johnson lässt Juncker weiter zappeln

Der britische Premier zeigt zwei Gesichter: In Richtung EU zeigt er sich freundlich, zuhause gibt er den Hardliner. Ein Treffen in Luxemburg bringt kein Ergebnis. Hat er überhaupt einen Plan?
Kein Durchbruch im Brexit-Streit, aber ein leises Hoffnungszeichen: Knapp sieben Wochen vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens wollen London und Brüssel die Verhandlungen intensivieren, um einen Chaos-Brexit vielleicht doch noch abzuwenden. Der britische Premierminister Boris Johnson und EU-Kommissionschef JeanClaude Juncker verabredeten bei

87 % noch nicht gelesen!