Lesen Sie weiter

Leitartikel Dorothee Torebko zur Sprache der AfD

Gefährliche Worte

Worte können Schaden anrichten. Weil sie im Gedächtnis bleiben, weil sie Handeln beeinflussen. Wer morgens mit einem Kompliment bedacht wurde, wird fröhlich in den Tag starten. Wer beleidigt wurde, eher nicht. Um die Macht der Sprache weiß die AfD. Sie vereinnahmt Worte für sich. Der Duktus der AfD-Politiker ist folgender: Wir sagen das, was die
  • 190 Leser

89 % noch nicht gelesen!