Lesen Sie weiter

Unerwartet schwache Wirtschaftsdaten

Premierminister Li Keqiang hält die selbstgesetzten Wachstumsziele für schwer erreichbar.
Der Handelskrieg mit den USA macht es China schwer, seine ursprünglichen Wachstumsziele einzuhalten. „Es ist eine ziemlich schwere Aufgabe für eine so große Volkswirtschaft wie China, schnelle Wachstumsraten von mehr als 6 Prozent vor dem Hintergrund der ungewissen internationalen Situation zu wahren“, sagte Premier Li Keqiang vor einem
  • 316 Leser

86 % noch nicht gelesen!