Lesen Sie weiter

Italien Ex-Premier Renzi spaltet Partei

Der ehemalige italienische Ministerpräsident Matteo Renzi verlässt die mitregierenden Sozialdemokraten (PD) und will eine neue Partei gründen. Die Sozialdemokraten hätten „keine Zukunftsvision“, begründete Renzi seinen Schritt. Rund 30 Abgeordnete könnten sich der neuen Partei anschließen, die noch keinen Namen hat. Befürchtet
  • 176 Leser

25 % noch nicht gelesen!