Lesen Sie weiter

Klimapaket der Bundesregierung

Schulze nutzt den Rückenwind

Kaum jemand kannte die Umweltministerin, als sie ins Amt kam. Viele befürchteten gar Schlimmes. Beschließt die große Koalition ein Klimapaket, wäre das Schulzes Meisterstück.
Svenja wer?“ lautete die Reaktion vieler Beobachter im März vergangenen Jahres, als Svenja Schulze Nachfolgerin von Barbara Hendricks im Umweltministerium wurde. Kaum jemandem war die heute 50-Jährige aus Münster ein Begriff. In Nordrhein-Westfalen war sie lange Forschungsministerin unter Hannelore Kraft, nach ihrer Abwahl wurde sie SPD-Generalsekretärin.
  • 218 Leser

93 % noch nicht gelesen!