Lesen Sie weiter

In der Position der Stärke

Dass der VfB Stuttgart nach sechs Spieltagen von der Tabellenspitze grüßt, ist kein Zufall. Das soll auch nach dem Heimspiel am Samstag gegen Greuther Fürth so bleiben.
Aufstiegsfavorit VfB Stuttgart geht erstmals seit dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga als Tabellenführer in einen Spieltag. Mit einem Heimsieg gegen Greuther Fürth am Samstag (13 Uhr) verteidigen die Schwaben die Spitzenposition. Ein Überblick zur Situation des Traditionsvereins. Tabelle Sechs Spiele, vier Siege, zwei Unentschieden: Die Startausbeute
  • 112 Leser

87 % noch nicht gelesen!