Lesen Sie weiter

„Den Daten fehlte Tiefe“

Der Tübinger Hirnforscher Niels Birbaumer soll Aufsätze zurückziehen und Fördermittel zurückzahlen.
Nach der Tübinger Universität hat jetzt auch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) dem Tübinger Hirnforscher Prof. Niels Birbaumer in drei Fällen „wissenschaftliches Fehlverhalten“ bescheinigt. Nach den Erkenntnissen der DFG haben Birbaumer und sein Mitarbeiter Ujwal Chaudhary Untersuchungen „nur unvollständig per Video aufgezeichnet“
  • 193 Leser

88 % noch nicht gelesen!