Lesen Sie weiter

Keine Auswertung von Unfalldaten

Europas größter Versicherer Allianz will bei der Aufklärung leichter Verkehrsunfälle auf die Auswertung der Fahrdaten verzichten. Nur bei Autounfällen mit Toten oder Verletzten und Verkehrsstraftaten will das Unternehmen Zugriff auf Datenaufzeichnungen der Fahrzeuge haben – auch wenn die Fahrer das ablehnen. Das kündigte Joachim Müller, Chef der
  • 173 Leser

69 % noch nicht gelesen!