Lesen Sie weiter

Weltweit auf den Straßen

Mit Sternmärschen und Kundgebungen vom Pazifik über Afrika bis in die Karibik gibt es weltweit Aktionen in tausenden Städten. Millionen protestieren.
Es ist ein weltweiter Weckruf: Rund um den Globus haben am Freitag mehrere hunderttausend Menschen für mehr Klimaschutz demonstriert. Einem Aufruf der Jugendbewegung Fridays for Future zum globalen Streik folgten allein in Australien rund 300 000 Menschen, wie die Veranstalter mitteilten. Auch in Deutschland war der Zulauf groß: In Berlin gingen
  • 200 Leser

92 % noch nicht gelesen!