Lesen Sie weiter

TSB-Abwehr löchrig wie ein Schweizer Käse

Handball, Oberliga Auch im zweiten Heimspiel setzte es für die Gmünder eine bittere, aber verdiente Pleite: 32:37 gegen den TV Weilstetten.

Der neue Abteilungsleiter Michael Hieber wird sich überlegen, ob er den Antrag stellt, dass die TSB-Handballspieler künftig keine Sonntagsspiele zu Hause mehr austragen dürfen. Der 28:31-Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen den Neuling HC Neuenbürg folgte am Sonntagabend die nächste Pleite in der Großsporthalle: TSB Gmünd 32 - TV Weilstetten

  • 116 Leser

91 % noch nicht gelesen!