Lesen Sie weiter

Brexit-Chaos: Urteil weist Johnson in die Schranken

Der oberste Gerichtshof erklärt die vom Premierminister verordnete Zwangspause des Parlaments für gesetzeswidrig. Die Abgeordneten treten sofort wieder zusammen.
Dieses Urteil könnte sich als vernichtender Schlag für Großbritanniens Premierminister Boris Johnson erweisen. Einstimming entschieden die elf Mitglieder des höchsten britischen Gerichtshofs in einem Urteil von historischer Bedeutung, dass die von der Regierung verhängte Zwangspause für das Parlament ungesetzlich und damit „null und nichtig“
  • 264 Leser

86 % noch nicht gelesen!