Lesen Sie weiter

Uneins über Fortschritte

Innerhalb der Bundesregierung fällt die Bilanz unterschiedlich aus.
In der Bundesregierung herrscht Uneinigkeit über die Fortschritte beim UN-Klimagipfel in New York. Während Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sich eher optimistisch zeigte, äußerte sich Entwicklungsminister Gerd Müller unzufrieden. „Von 197 UN-Mitgliedstaaten sind nur sieben auf Kurs, die selbst gesetzten Klimaziele zu erreichen“,
  • 184 Leser

53 % noch nicht gelesen!