Lesen Sie weiter

WM-Kritik von Malaika Mihambo

Ein Boykott des Wettbewerbs kommt für die deutsche Weitspringerin allerdings nicht in Frage.
Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo hat die Vergabe der Leichtathletik-WM nach Katar vor allem wegen der klimatischen Umstände kritisiert. „Ich finde so etwas nicht gut, ich finde es fragwürdig. Ich finde, die sozialen, politischen und Umwelt-Aspekte sollen bei der Vergabe mit einbezogen werden“, sagte die WM-Favoritin von der LG
  • 141 Leser

82 % noch nicht gelesen!