Lesen Sie weiter

Stuttgarter akzeptieren Bußgeld

Manipulierte Abgaswerte kosten den Autobauer 870 Millionen Euro. Ermittlungen gegen Mitarbeiter laufen weiter.
Jetzt hat es auch Daimler erwischt. Nach Bosch und VW mit Audi und Porsche muss der Stuttgarter Autobauer an das Land Baden-Württemberg „wegen einer fahrlässigen Verletzung der Aufsichtspflicht“ ein Bußgeld von 870 Mio. EUR zahlen, teilt die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. 4 Mio. EUR davon überweist Daimler für die Manipulation von
  • 223 Leser

83 % noch nicht gelesen!