Lesen Sie weiter

Ruf nach niedrigerer Steuer

Der Steuerzahlerbund will Grundstückskäufer entlasten. Die Regierung hat andere Pläne.
Der Bund der Steuerzahler hat gefordert, das Bußgeld gegen Daimler im Zuge des Dieselskandals von rund 870 Millionen Euro zur Schuldentilgung und zur Absenkung der Grunderwerbsteuer zu verwenden. „Die Grunderwerbsteuer von 5 Prozent ist zu hoch“, sagte Verbandschef Zenon Bilaniuk am Mittwoch in Stuttgart. Vier von fünf Parteien im Landtag
  • 138 Leser

83 % noch nicht gelesen!