Lesen Sie weiter

„Sie sind ein freier Mann“

Einer der elf Angeklagten im Freiburger Prozess ist nicht mehr in U-Haft. Ein Vorwurf bleibt bestehen.
Nach der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen im Oktober 2018 vor einer Disco in Freiburg hat die Staatsanwaltschaft den Vorwurf der Vergewaltigung gegen drei der elf Angeklagten fallengelassen. Es fehlten eindeutige Beweise, sagte Staatsanwalt Thorsten Krapp am Mittwoch vor dem Landgericht Freiburg. Für Untersuchungshaft gebe es daher keine Grundlage
  • 143 Leser

86 % noch nicht gelesen!