Lesen Sie weiter

Streife fahren auf dem Bodensee

Die Beamten der Wasserschutzpolizei sorgen vor allem für die Sicherheit von Badenden und Wassersportlern. Verbrecher jagen sie selten – aber wenn, dann mit internationaler Unterstützung.
Es ist ein ruhiger Dienst für Joachim Broschek und seine Kollegen. Der Beamte der Wasserschutzpolizei am Bodensee nimmt gerade die Personalien eines Seglers auf, der mit seinem Boot zu nahe ans Ufer kam. 300 Meter Abstand müsste das Schiff halten, an diesem Nachmittag vor Langenargen waren es nur 130 Meter. Die Polizisten klären den Mann noch einmal
  • 124 Leser

91 % noch nicht gelesen!