Lesen Sie weiter

Abgang reißt Lücke auf

Sabine Lautenschläger verlässt das Direktorium der Zentralbank vorzeitig. Ist sie wegen der lockeren Geldpolitik und des „System Draghi“ verärgert?
Viele, sehr viele in den Doppeltürmen der Europäischen Zentralbank (EZB) sind überrascht, manche sogar geschockt. Völlig unerwartet schmeißt das deutsche Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger hin und verlässt das sechsköpfige Führungsgremium einer der wichtigsten Notenbanken der Welt Ende Oktober, mehr als zwei Jahre vor Ende ihres seit
  • 298 Leser

91 % noch nicht gelesen!