Lesen Sie weiter

Frauenmörder auf der Flucht

Der 52-Jährige, der in Göttingen eine Bekannte getötet haben soll, ist der Polizei durch ein Zugfenster entwischt.
In letzter Minute soll ein mutmaßlicher Frauenmörder der Polizei durch einen Sprung aus einem Zugfenster entkommen sein. Der gesuchte Mann ist dringend tatverdächtig, am Donnerstag in Göttingen eine 44-jährige Bekannte auf offener Straße getötet zu haben. Eine Frau, die dem Opfer zur Hilfe kam, wurde lebensgefährlich verletzt. Am Freitagmorgen
  • 193 Leser

88 % noch nicht gelesen!