Lesen Sie weiter

Leichtathletik-WM

Die WM im Kühlschrank

Zwischen Wüstenhitze und Klimaanlagen: DLV-Ärztin Christine Kopp kämpft gegen Erkältungsgefahr der Athleten bei Temperaturen über 40 Grad.
Beste Reisezeit nach Katar: Oktober. Steht in den einschlägigen Angeboten. Doch die konkreten Wetterprognosen treiben allen Beteiligten den Schweiß aus dem Körper. Zwischen 41 und 44 Grad erwarten Athleten, Trainer und Zuschauer in den kommenden neun Tagen bei den 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der Wüstenstadt Doha am Persischen Golf.
  • 329 Leser

91 % noch nicht gelesen!