Lesen Sie weiter

„Unverpackt“ kommt an

Nachhaltigkeit Zum ersten Treffen der Ellwanger Initiative kamen rund 30 Interessierte – 15 wollen aktiv mithelfen.

Ellwangen

Erst waren sie nur zu zweit, nun haben Ariane Bergerhoff und Maximilian Kelm erste Mitstreiter gefunden: Rund 30 interessierte Menschen kamen am Samstag zum ersten Treffen der Initiative „Ellwangen unverpackt“ ins Café Punto. 15 von ihnen wollen aktiv mithelfen, um nachhaltiges Einkaufen in und um Ellwangen zu etablieren.

Eine

  • 227 Leser

90 % noch nicht gelesen!