Lesen Sie weiter

Mesale Tolu liest aus ihrem Buch

Lesung Die Journalistin berichtet bei der vierten Auflage der „Ladies Night“ des Kreisfrauenrats und der Landfrauen Aalen/Ostalb und Schwäbisch Gmünd über ihre Zeit im türkischen Gefängnis.

Aalen

Sie wollten mich isolieren und mundtot machen“, sagt Mesale Tolu, „aber ich lasse mir nicht die Freiheit nehmen, mich zu äußern“. Die deutsche Journalistin mit kurdischen Wurzeln war acht Monate lang in einem türkischen Gefängnis wegen Terrorismusverdachts inhaftiert. Ihr damals zweijähriger Sohn war die meiste Zeit dabei.

88 % noch nicht gelesen!